WIR & ZukunfTAlter offiziell in der Region und für die Region

Offiziell und bereits um erste Bündnispartner erweitert lädt die AWO Lausitz Hoyerswerda zum Kick-Off Treffen in Hoyerswerda ein. Neben dem AWO Landesverband (Hr. Eckart), dem Fachkräftenetzwerk Oberlausitz (Hr. Gerlinghoff), der Fa. Lösernet (Hr. Dr. Hanke) und Lautech (Fr. Schlesinger) sind die Pflegekoordinatorin vom Landkreis Bautzen (Fr. Janke), die SAS - Sächsische Agentur für Strukturentwicklung (Fr. Dr. Reinisch), die Lebensräume Hoyerswerda eG (Hr. Fietzek), die Stadtverwaltung Bernsdorf (Fr. Pawlowski) und natürlich unser Kernteam von ZukunfTAlter vertreten.



Der designierte Bürgermeister von Hoyerswerda, Herr Ruban-Zeh, eröffnet und stellt die Wichtigkeit unseres Bündnisses für die Region, für sozialwirtschaftliche Unternehmen, die Pflegekräfte, die pflegenden Angehörigen und die ältere Bevölkerung heraus. Im gemeinsamen Austausch werden die Nuancen für unsere inhaltliche Arbeit geschärft. So betont Frau Janke die Wichtigkeit der Entlastung für pflegende Angehörige und verweist auf unzureichende technische Lösungen zur Unterstützung in der Pflege. Herr Fietzek betont, dass es für unser Vorhaben wichtig ist, die älteren Menschen mit abzuholen und in unserem Vorhaben einzubinden. Frau Podlowski macht auf bisherige Errungenschaften in der Stadt Bernsdorf aufmerksam und verweist hier auf die Tätigkeiten des Mehrgenerationenhauses in Bernsdorf. Dort werden u. a. in Zusammenarbeit mit der BAGSO schon vielzählige Themen rund um die Digitalisierung bearbeitet. Frau Dr. Reinisch betont, dass bei unserem Vorhaben auch Menschen mit physischen Einschränkungen Berücksichtigung erfahren sollten, da die Problemlagen (Barrierefreiheit, Antragstellung bei Beeinträchtigung und Pflege) mitunter ähnlich sind.



https://www.lr-online.de/lausitz/hoyerswerda/digitale-zukunft-oberlausitzer-senioren-soll-leben-leichter-gemacht-werden-51905954.html

20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

WIR sind weiter