WIR sind eingeladen – ZukunfTAlter & Wirtschaftsförderung


Eine Wohnanlage der AWO Lausitz, hier ist die Digitalisierung in der Pflege inzwischen gelebter Standard.
Eine Wohnanlage der AWO Lausitz, hier ist die Digitalisierung in der Pflege inzwischen gelebter Standard. Foto: AWO Lausitz

Herr Kühne von der Wirtschaftsförderung Hoyerswerda lädt uns zum runden Tisch und gemeinsamen Austausch mit Frau Schlesinger von Lautech – Lausitzer Technologiezentrum GmbH und Herrn Rocktäschel von den Versorgungsbetrieben Hoyerswerda GmbH. Schnell wird, nach einem kurzen Projektüberblick im gemeinsamen Gespräch deutlich, dass die heutige berufliche Tätigkeit einer Pflegekraft zu überdenken ist, da es für die wenigsten aufgrund der physischen und psychischen Belastungen interessant ist, in der Pflege alt zu werden.


Herr Tschentscher von der AWO Lausitz, welche unser Projektvorhaben leitet, verweist auf die bisherigen Errungenschaften wie z.B. die digitale Patientenakte und die entstandene E-Learning Plattform zu Schulungszwecken bei der Digitalisierung in der Pflege auf Seiten der AWO Lausitz. Frau Schlesinger führt das Leistungsspektrum von Lautech aus und macht auf die Infrastruktur für Gründer und Co-Working-Spaces in der Region aufmerksam. Auch erklärt sie das neue Vorhaben der Lautech – ein innovativer Systembau als Verbundprojekt.


Herr Rocktäschel führt aktuelle Vorhaben im Kontext des Internet of Things, der digitalen Versorgung und der energetischen Sanierung von Stadtquartieren aus der Sicht der Versorgungsbetriebe an. Er macht aber auch deutlich, dass in einigen Betrieben die „Schreibmaschine erst letztes Jahr in den Keller geräumt wurde“ und die Digitalisierung noch längst nicht in dem Maße angekommen ist, wie es für unser Vorhaben wünschenswert wäre.

15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen